Kommunalwahl

Unsere Kandidaten für euch und Schulzendorf: Gemeinsam für eine starke Zukunft!

Wir stellen voller Stolz unsere Kandidaten für die kommende Gemeindevertretung vor.
Erfahren sie, wer sich mit Herzblut für Schulzendorf und ihre Anliegen einsetzt. Gemeinsam arbeiten wir an einer lebendigen und erfolgreichen Zukunft für unsere Gemeinde und alle Bürgerinnen und Bürger!

Listenplatz 1
Dominic Lübke
28 Jahre, Sachbearbeiter

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,
fünf ereignis- und arbeitsreiche Jahre sind seit der letzten Kommunalwahl vergangen. Die SPD-Fraktion durfte, Dank Ihrer Unterstützung, seit 2019 mit drei neuen Gesichtern und vielen neuen Ideen unser Schulzendorf für Sie mitgestalten. Für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen bedanke ich mich ausdrücklich.

„Tue Gutes und rede darüber“ lautet ein bekanntes Zitat. Und Sie sind sicherlich ebenfalls daran interessiert, welche Ideen und zukunftsweisenden Entscheidungen wir für Sie und mit Ihnen in der vergangenen Wahlperiode anschieben und umsetzen konnten. Unsere Bilanz soll Ihnen daher einen transparenten Überblick „unserer“ Erfolge bieten.

Ob in der globalen Politik oder in unserer Gemeinde Schulzendorf – Politik heißt mehrheitsfähige Kompromisse finden. Daher gilt unser Dank ebenfalls den Kolleginnen und Kollegen, über Parteigrenzen hinweg und in der Verwaltung, mit denen wir familienfreundliches, grünes und zukunftsfähiges Schulzendorf stellen durften. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass viele unserer Beschlüsse noch nicht umgesetzt wurden und wir noch viele Ideen anschieben wollen. Wir möchten an unsere Arbeit anknüpfen und für Sie erneut zur Kommunalwahl am 9. Juni 2024 für die Fortsetzung unserer Erfolge antreten.
Ganz nach dem Motto „Mit Weitblick und Schulzendorf im Herzen“.

Listenplatz 2
Dr. Tim Kolbe
42 Jahre, Physiker

Ich bin 2019 als Kandidat für die Gemeindevertretung Schulzendorf angetreten, um eine soziale und familienfreundliche Politik für Schulzendorf zu etablieren. In den letzten 5 Jahren konnten wir dafür gemeinsam wichtige Projekte umsetzen. Hierzu zählen z.B. die Schaffung von zwei zusätzlichen Erzieherstellen in unseren Kitas, die Abschaffung der zusätzlichen Ferienbetreuungspauschale sowie der Schließzeiten während der Sommerferien und den Ausbau der Förderung im Bereich Kultur und Sport. Weitere wichtige Projekte wie den Bau einer neuen Kita, die Schaffung von sicheren Schul-, Geh- und Radwegen sowie den Bau eines neuen Spielplatzes haben wir angeschoben. Leider steht hier die finale Umsetzung noch aus, die wir aber mit Nachdruck in der Zukunft vorantreiben wollen.
Ich stehe für eine seriöse, familienfreundliche und zukunftsorientierte Politik in unserer schönen Gemeinde Schulzendorf. Ich werde mich im Interesse aller Schulzendorfer Bürger mit ganzer Kraft dafür einsetzen. Das ist mein Versprechen!

Listenplatz 3
Susanne Heyer
38 Jahre, Selbstständige

Listenplatz 4
Danny Heyer
20 Jahre, Student

Hey, mein Name ist Danny und ich bin 20 Jahre jung. Derzeit studiere ich Elektrotechnik und engagiere mich aktiv als Kandidat für die Gemeindevertretung in Schulzendorf.
Mir liegt besonders am Herzen, die jungen Leute aus ihren Häusern zu holen und spannende Treffpunkte zu schaffen. Dafür setze ich mich ein, sei es durch die Aufwertung der Skateanlage oder die Schaffung neuer Begegnungsorte, wie z.B. einen Bolzplatz.
Lasst uns gemeinsam Schulzendorf lebendiger und attraktiver gestalten!

Listenplatz 5
Kerstin Schwerin
50 Jahre, Busfahrerin

„Du kannst nicht zurück gehen, um den Anfang zu ändern. Aber Du kannst jetzt neu starten, um die Zukunft zu ändern“
Mir liegen noch immer die Kinder und Jugendlichen am Herzen. Besonders bestimmte Altersgruppen, weil es für diese keine Lobby gibt. Sie sind unsere Zukunft und sollten nach Möglichkeit ihren Heimatort nicht verlassen müssen, wenn sie älter sind.
Aber auch die älteren Bewohner sind wichtig. Sie leben hier seit Jahren und sollen das auch noch lange können.

Listenplatz 6
Dr. Barbara Zollner
56 Jahre, Akademikerin

Mein Ziel ist es, Schulzendorf zu einem gerechteren und freundlicheren Ort für alle zu machen. Ich setze mich dafür ein, mehr Aktivitäten und Möglichkeiten für Familien zu schaffen. Gemeinsam können wir eine lebendige und einladende Gemeinschaft aufbauen, in der sich jeder willkommen und unterstützt fühlt

Listenplatz 7
Paul Goeddaeus
27 Jahre, Student

Als leidenschaftlicher Naturliebhaber setze ich mich dafür ein, Schulzendorf grüner und nachhaltiger zu gestalten. Bäume sind nicht nur wichtig für unsere Umwelt, sondern auch für unsere Lebensqualität. Sie spenden Schatten, reinigen die Luft und sind Lebensraum für viele Tiere. Ich möchte mich für mehr Grünflächen, Baumpflanzungen und den Erhalt der Natur in unserer Gemeinde einsetzen. Denn ein grünes Schulzendorf ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch essentiell für unsere Zukunft und die kommenden Generationen. Zusammen können wir viel erreichen!

Listenplatz 8
Manfred Schwerin
59 Jahre, staatl. ex. Krankenpfleger

Ich möchte weiterhin dazu beitragen, Schulzendorf mit Weitblick für uns Alle, lebens- und liebenswerter zu gestalten und zu erhalten. Man soll hier leben wollen, sich wohl fühlen und es sich leisten können! Als Mensch für Menschen da sein ist mein Motto für’s Leben.

Listenplatz 9
Michael Thiemann
43 Jahre, Elektroniker

„Es ist wirklich wichtig, dass wir die laufenden Projekte fortsetzen können. Dazu gehören die Verbesserung der Kitas und Schulen, die Unterstützung von Unternehmen und der Ausbau der Infrastruktur, den Schulzendorf dringend benötigt. Auch der Umweltschutz ist ein sehr wichtiges Thema und sollte weiter vorangetrieben werden.“

Listenplatz 10
Bernhard Thoma
71 Jahre, Rentner

Bernhard Thoma, Ehrenvorsitzender des SPD-Ortsvereins Schulzendorf, ist ein erfahrener und engagierter Kandidat.
Seit über 33 Jahren setzt er sich aktiv für Schulzendorf ein, sowohl in der Gemeindepolitik als auch im Vereinsleben der SG Schulzendorf.
Sein Herz schlägt für die Belange der Bürgerinnen und Bürger und er setzt sich entschieden für eine lebenswerte Zukunft der Gemeinde ein.
Bernhard Thoma bringt umfassende Erfahrung und Bodenständigkeit in die politische Arbeit ein, um Schulzendorf weiter voranzubringen.